Carina Edlinger ist Sportlerin des Jahres

Carina Edlinger kämpft sich schon seit Jahren mit täglichem Training, eisernem Willen und scheinbar endloser Motivation an die Weltspitze im Paralanglauf. Aufgrund eines seltenen Gendefekts im Bereich der Netzhaut (Morbus Stargardt) verliert Carina bereits in der Pubertät nach und nach ihre Sehkraft. Heute ist die ÖSV-Athletin nahezu blind. Trotzdem lässt sich Carina nicht von ihren sportlichen Zielen abhalten und kämpft weiter – mit Erfolg!

Nachdem die junge Athletin schon 2 x Gold bei der IPC-Weltmeisterschaft im Langlauf geholt hat, werden ihre Anstrengungen nun erneuert offiziell anerkannt: am 31.10.2019  wird Carina zur Sportlerin des Jahres mit Behinderung gewählt.

 

Bereits zum 23. Mal findet die Verleihung im Zuge der „LOTTERIEN Sporthilfe-Gala“ statt, bei dem Österreichs Sportlerinnen und Sportler des Jahres mit dem „Niki“ gekürt werden. Die junge Salzburgerin setzt sich mit 220 Stimmen vor Katrin Neudolt (25 Stimmen) und Heike Eder (8 Stimmen) durch.

 

Mehr zu Carina könnt ihr auch auf unserer Testimonial-Seite erfahren.

 

Wir wünschen dir alles Gute weiterhin Carina!

#TEAMKNOX